Das Segeln ist eine der wunderbarsten Sportarten, die man sich nur vorstellen kann. So hat man beim Segeln die Möglichkeit, nah bei der Natur zu sein, eine leichte Brise auf der Haut zu spüren und leicht wie ein Vogel über das Meer zu gleiten. Bevor man allerdings selbst ein Boot steuern kann, muss man einen Segelschein erwerben, der sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Kenntnisse erfordert. In diesem kurzen Artikel stellen wir Ihnen daher die wichtigsten Bestandteile eines Segelbootes vor und liefern Ihnen damit die wichtigsten theoretischen Grundkenntnisse.

Generell besteht ein Segelboot aus drei wichtigen Bestandteilen, dem Kiel, der Takelung und den verschiedenen Segeln. Dabei können diese drei Bestandteile sehr unterschiedlich aussehen, sodass sich eine große Vielzahl diverser Segelboote ergibt.Image result for Segelboote - welche gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Bei Segelbooten können grundlegend zwei verschiedene Arten von Kielen unterschieden werden. Klassische Jachten haben einen so genannten Langkiel, der bis zu drei Viertel der Länge des Schiffes messen kann. Modernere Boote werden jedoch ausschließlich mit einer weiteren Art Kiel gebaut. Dieser ist der so genannte Flossenkiel, der an seinem Ende über ein zusätzliches Gewicht verfügt und deutlich kürzer als ein Langkiel ist. Egal welche Art von Kiel gebraucht wurde, es handelt sich immer um das wichtigste Teil eines Bootes, da es quasi das Rückgrat des Schiffes ist.

Bei der Takelage werden zwei Arten unterschieden. Zum einen gibt es Boote mit einem Mast, zum anderen Boote mit mehreren Masten. Die Anzahl der Masten ist dabei von der Größe des Bootes abhängig. Je mehr Masten ein Boot besitzt, desto größer ist es in der Regel auch, da es über einen größeren Antrieb verfügt.

Eine letzte Unterscheidung ergibt sich bei den Segeln. Hier können generell Hauptsegel und Nebensegel voneinander unterschieden werden. Die Nebensegel arbeiten dabei dem Hauptsegel zu. Dieses trägt die größte Last und bietet am meisten Antrieb. Größere Schiffe verfügen oft über mehr als nur ein Vorsegel.